Liebe Leute,
wir scheuen keine Mühen und Kosten
großartige KünstlerInnen
zu kreativen Veranstaltungen einzuladen.

Wer selbst Veranstaltungen organisiert, weiß welche Mühe und wieviel Arbeit das ist.
Ergreift die Chance und investiert in Eure Entwicklung, gönnt Euch neue Erfahrungen,
zeigt Initiative und meldet Euch für unsere Veranstaltungen an!

Programm Frühjahr, Sommer 2017


 

 

 

 

Vergangenes, 2016:

Liebe Freundinnen und Freunde des Didgeridoos,
Ihr hattet die besondere Gelegenheit
einen der größten Meister des Didgeridoospiels kennen zu lernen!

Am Sonntag den 3.April 2016 gab
Dubravko Lapaine
einer der genialsten Didgeridoospieler
(www.lapaine.com)
hier bei uns in Lafnitz 120/ Garten und 3d von 14h bis 18h 30 einen Didgeridooworkshop.

Vielen Dank allen TeilnehmerInnen für den Besuch
und im Besonderen an Dubravko für den
äußerst Informationsreichen und motivierenden Workshop,
der uns, zumindest für mich sprechend,
das Didgeridoospiel in völlig neuem Licht erscheinen ließ.


Dubravko Lapaine entwickelt stetig neue Wege des Didgeridoo Spiels.
Neue Definitionen und Fusion-Genres sind notwendig, um seine Musik zu beschreiben.

Die Topics des Workshops waren:

Beginnend mit reinen Grundlagen:
absolut notwendige Übungen um ein kraftvoller und mächtiger Spieler zu sein.

Superflexibilität: verstehen von grundlegenden
und nicht so grundlegenden Bewegungen zur Klangbildung.

Das erreichen ultimativer Präzision des Didgeridoospiels:
die Gestaltung des Sounds (enveloping) verstehen.

Eines der größten Kompositionswerkzeuge:
das Wissen um die eigene Ausdauer (duration) der Artikulation.

Mit seinem charismatischen Wesen vermittelt er in seinen Workshops
mehr als nur die bloße Technik des Didgeridoospielens,

Unser Verein Kubile organisiert dieses Event,
DRUM*PARAM stellt bei Bedarf Instrumente zur Verfügung,
so dass Ihr optimale Möglichkeiten zum Testen habt.

Die TeilnehmerInnen brachten schon Spielerfahrung am Didgeridoo mit.

Dubravko (www.lapaine.com), Karin (www.rhythmuse.at)
und Norbert (www.drumparam.at)

 

1.) Workshop: Südindische Rhythmik der karnatischen Musik
für DidgeridoospielerInnen und Interessierte.

Mit Karin Bindu (http://www.rhythmuse.at)

Zeitort: 31.10.2015, 11:00-13:00,
14:00-17:00,
N.I.C., 8233 Lafnitz 120
Kosten: Euro 75.- inklusive Noten.

2.) Workshop: Open Level Transkulturelle Rhythmik
auf Djemben und Basstrommeln

Mit Karin Bindu (http://www.rhythmuse.at)
und Norbert Schmid (http://www.drumparam.at).

Zeitort: 31.10.2015, 18:00-20:00,
N.I.C., 8233 Lafnitz 120
Kosten: Euro 45.- inklusive Noten
.

Samstag 31.10.2015

hier zm pdf

 

Wir veranstalten in Kooperation mit Verein KUBILE im Hebst 2015
mehrere Workshops in A-8233 Lafnitz 120.

Ihr findet darin alle Details zu unseren Angeboten für unsere Kurse:
Kindertrommeln Didgeridoo für AnfängerInnen
Congatechnik, auch als Erweiterung der perkussiven Spieltechniken
Djembe Ensemble,
sowie die Termine der Spezialworkshops mit Gast MusikerInnen:

 

Perkussion Ensemble Open Level + Open Content
mit Karin Bindu und Norbert Schmid

Sonntag den 27.09.2015
von 15:00-19:00,
in 8233 Lafnitz 120 Kursbeitrag: 60.-

 

Ihr wünscht und wir vermitteln nach Euren Bedürfnissen und Wünschen
unser rhythmisches Wissen aus Westafrika, Südindien, Karibik und dem Orient.

Wir sehen das Angebot nicht nur als einmaliges Erlebnis,
sondern auch als Auftakt bzw. Option zu regelmŠ§iger rhythmischer Gruppenaktivität.

FŸr alle Interessierten an regelmäßigem Spiel vereinbaren wir
den nächsten gemeinsamen Perkussionensemble Termin und die Konditionen
mit Euch dann vor Ort.

Wir freuen uns, wenn sich eine Gruppe entwickelt,
die sich gemeinsam auf rhythmische Abenteuer begeben will
und auch Freude an Auftritten in kleinerem Ambiente hat.

Anmeldungen fŸr den Workshop werden ab sofort entgegengenommen,

per email oder unter 0660 9433282.

hier das pdf

 

Ihr findet uns auch heuer wieder auf der
CULTIVA Hanfmesse in Vösendorf

mit Konzert mit Mario Pall,
Ausstellung unserer Instrumente,
einem Vortrag über die Produktion von Hempstone,
sowie mit Workshops für Percussion und Didgeridoo.

 

Dubravko Lapaine

Unser High Light im Herbst,

Im Rahmen der Austellung unserer Instrumente auf der Hanfmesse Cultiva
im Eventhotel Pyramide nahe der SCS Wien Süd
haben wir in einer Kooperation mit den Veranstaltern der Messe
den genialen Künstler Dubravko Lapaine eingeladen.

Er wird vor Ort am
Samstag den 18.10.2012 im Rahmen der CULTIVA Hanfmesse
in einem Konzert seine virtuosen Fähigkeiten auf dem Didgeridoo präsentieren
und in einem Workshop Sonntags darauf diese an InteressentInnen weitergeben.

hier zum pdf

hier zur Homepage von Dubravko

 

Beiträge bitte rechtzeitig einzahlen, die Einzahlung gilt als Anmeldung.

Konto Verein KUBILE
Raiffeisenbank Lafnitz Rohrbach
IBAN:   AT29 3810 8000 0201 4363
BIC:   RZSTAT2G108

 

Liebe Leute, wir bemühen uns, Euch die interessantesten und besten KünstlerInnen näher zu bringen, scheuen keine Mühen und Kosten Euch Zugang zu Unterricht zur Verfügung zu stellen, der nicht alle tage erhältlich ist.

Wir fordern Euch auf, für Eure Entwicklung etwas zu tun und zahlreich mitzumachen!

Aus Erfahrung wissen wir dass die Vielfalt der Fähigkeiten stark
von der Vielfalt der LehrerInnen abhängt.
Also, los geht´s, meldet Euch an!

 

Markus Meurer

Markus Meurer ist ein professioneller Didgeridoospieler und -Lehrer
(siehe www.boingfestival.org) und ist im September bei uns zu Gast.
Er bietet einen Didgeridoo Workshop mit Schwerpunkt die eigene Rhythnmik entwickeln,
Techniken der Perforrmance sowie des kreativen Zusammenspielens.

Sa 13.9.2014 in Lafnitz, Details
hier im pdf

 

Mark Miethe

Mark Miethe (Didges Brew) aus Deutschland ist
Körper und Psychotherapeut, Didgeridoo Spieler und Lehrer.
Einen Didgeridoo Workshop mit Ihm zu buchen stellt
eine wesentliche Bereicherung des Repertoires und der mentalen Fähigkeiten dar.
Samstag 27.9.2014 in Lafnitz

Details hier im pdf


Wir boten einen musikalischen Samstag mit Blick nach Indien:
Tablaspiel und Einführung in die nordindische Musik mit

Retansree Iyer und Rina Chandra.

Sa 28.06.14   10:00 bis 13:00, und 15:00 bis 17:00

Retnasree Iyer ist nicht nur die erste professionelle Tablaspielerin Südindiens,
sie überzeugt auch mit einer brillanten Technik,
Präzision und einer wunderbaren Leichtigkeit beim Spiel.
www.rina-bansuri.com
, www.vereinraga.com

Rina Chandra arbeitet als Musikerin in Europa und Indien
und ist Geschäftsführerin des Vereins Raga - Verein
zur Förderung der Indischen Musik in Wien.

Kursbeitrag 3 Std. Tabla Workshop Euro 55.-

hier ist der Link zum pdf mit den Details.

 

Abends riefen wir Euch dann zur Teilnahme an der

SOUND EXPERIENCE MIT

DENOVAIRE

Nimm Dein Instrument mit und finde Deinen Klang.
Soundworkshop und Konzert verschmelzen zum Klangerlebnis!
Musiker und Komponist Denovaire
lädt ein zum Eintauchen in innere Klangwelten.

www.denovaire.at

Sa 28.06.14 Abends 19-21h
Kursbeitrag Workshop Euro 40.-

hier ist der Link zum pdf mit den Details.
leider kamen die beiden Veranstaltungen auf Grund zu wenigen Interesses nicht zustande,

die wenigen Interessierten nahmen Unterricht bei Retnasree in Wien.

 

 

Djembeworkshop mit GUEM

Die beiden Djembeworkshops mit unserem ganz besonderen Gast,
dem virtuosen internationalen Künstler, Percussionisten und Tänzer GUEM,
einem charismatischen, goßartigen und beliebten Lehrer,
waren gut besucht und ein High Light in unserem Programm.

Vielen Dank an GUEM und den TeilnehmerInnen, an Monika Heller, Karin Bindu und allen HelferInnen für Vorbereitung und Organisation.

Hier findet Ihr ein pdf mit den Details derr Veranstaltung.

 

Frank Templin

hatte im Anschluß an den Samstag Vormittagsworkshop mit Guem
seine speziellen Spiel- und Lautbildungstechniken am Didgeridoo vermittelt.
Er ist ein sehr einfühlsamer Lehrer, der mit viel Geduld und motivierendem, freundlichen Wesen auf die TeilnehmerInnen zugeht.

Hier findet Ihr ein pdf über die Veranstaltung.

 

Alle Workshops fanden in Lafnitz in der ehemaligen Textilfabrik, Loft 3d statt.
In den Workshopbeiträgen des Vereins KUBILE
ist eine Tagesmitgliedschaftsgebühr von Euro 1.- enthalten.

 

Mario Pall

gab uns im April 2014 die Ehre seine besondere Kunst des Didgeridoospiels zu erfahren.

Wir danken Mario und allen TeilnehmerInnen.
Die Workshop waren gut besucht und es gab viel positives Feedback

Kontakt zu Mario:
rhythman@gmx.at         tel    
0680 3169346

Workshop für Anfänger Samstag 26. April 2014   11h -14h
Workshop für Fortgeschrittene Samstag 26. April 2014   16h - 19h

pdf.

 

 

Didgeridooworkshop

Am Sa 2. November 2013 konnten wir wieder Mario Pall
RhythMen, Air Rapide, Özlem Bulut Band

mit einem Didgeridooworkshop ankündigen,

in 8233 Lafnitz 120 Halle 3d

AnfängerInnen 11h-14h

Fortgeschrittenenworkshop 16-19h fiel aus,

wir danken allen Teilnehmerinnen und freuen uns auf ein Wiedersehen,
der nächste Termin wird im Frühjahr 2014 sein.

pdf

 

Cultiva Messe

Wir waren wieder mit Ausstellung Vortrag und Workshops

bei der Cultiva Hanfmesse.

Wie immer anstrengend und geschäftlich mäßig erfolgreich, aber ein interessantes Event mit vielen BesucherInnen und Interesse an unseren Produkten.

Simon, Ina und ihr kleiner Laurin waren da und haben erste Erfolge
mit ihren Hempstone - Schmuck Prototypen eingefahren.

 

Nun ist es soweit, Karin Bindu hat ihr Buch fertiggestellt,

"Percussion Art Forms: Aspekte der Produktion und Kommunikation
südindischer Talas im Kutiyattam"


Die Forschungsarbeit der Perkussionistin und Musikethnologin Karin Bindu im Rahmen einer Dissertation an der Uni Wien, die nun beim LIT Verlag als Buch mit beiliegender Audio CD erschienen ist, beinhaltet eine detaillierte Auseinandersetzung mit Perkussionisten profaner und sakraler Mizhavu Trommeln aus dem südindischen Kerala Kalamandalam - der
"Deemed University of Performing Arts".
Die Recherche umfasste nicht nur detaillierte Beschreibungen der aus verschiedenen Kasten stammenden Perkussionisten in ihrem sozialen und performativen Kontext, sondern auch die Auseinandersetzung mit der Evolution südindischer Rhythmik, den Sapta Talas der karnatischen klassischen Musik, der Organologie der Mizhavu sowie besonderen Anforderungen an Wahrnehmung und Bewegungskoordinationen beim Spiel südindischer Talas.

Bestellinformationen zum Buch: Titel: Percussion Art Forms. Aspekte der Produktion und Kommunikation südindischer Talas im Kutiyattam Bd. 8, 336 S., 29.90 EUR, br.,
ISBN 978-3-643-50501-9 http://www.lit-verlag.at/isbn/3-643-50501-9

 

Wir danken allen TeilnehmerInnen vom

Rhythmus und Trommel-Workshop am 12.Oktober,

auch Danke f. Euer positives Feedback,

es hat super gegroovt, auch bei der abendlichen Session hatten wir viel Freude.

Perkussionkurs für Anfänger und mäßig Fortgeschrittene in
8233 Lafnitz 120 Oststeiermark

Sa 12.10.13 14:30 bis 18:30 Uhr

Rhythmen aus Westafrika, dem Orient und der Karibik

Kostenbeitrag: Euro 60.- inkl. Notenmaterial,
Verpflegung (Mittagessen, Kaffeejause): wir ersuchen um freie Spende.
Übernachtungsmšglichkeit bei Bedarf bitte anmelden,
Beitrag Euro 10.- mit eigenem Schlafsack.

Leitung: Norbert Schmid und Karin Bindu

Anreise siehe unter kontakt.

Anmeldung an art@kubile.org,
Tel. Karin Bindu: 0676 7505574
Karin Bindu, Dr.in phil. Perkussionistin, Kultur- und Sozialanthropologin
oder Norbert Schmid über kontakt

Die beiden PerkussioninstInnen bewegen sich seit 1993 und 1985 in rhythmischen Sphären und begeben sich mit Euch auf eine rhythmische Reise vom Orient über Westafrika bis nach Südindien. Der Workshop beinhaltet Schlagtechniken, interessante Grooves der unterschiedlichen Kulturen, Breaks und Kommunikationsspiele.
Norbert Schmid produziert Didgeridoos und Djemben aus dem ökologischen Material Hempstone R. Seit 1995 zahlreiche Bildungsreisen nach Westafrika, wo er Rhythmen aus der Ethnie der Susu und Mandinka erlernte, und mit einer Großfamilie aus Gambia bis heute ein langjähriges Fair Trade Projekt betreibt. Als Multitalent arbeitet er im technischen, chemischen und im künstlerischen Bereich (Schwartenbildhauerei und Bilder aus Hempstone). Info: www.drumparam.at

Karin Bindu, Dr.in phil. arbeitet als Perkussionistin sowie als Kultur- und Sozialanthropologin im Bereich Bildung, Kunst und Kultur. Ihre Dissertation mit dem Titel "Percussion Art Forms: Aspekte der Produktion und Kommunikation sŸdindischer Talas im Kutiyattam" erschien 2013 beim LIT Verlag Wien. Info: www.rhythmuse.at

Es sind Leihinstrumente und erwerbbare Djemben der Firma Drumparam vorhanden. http://www.drumparam.at/djembe.html

P.S. Wir veranstalten den Workshop als Verein Kubile, A-8233 Lafnitz 120,
Mobil: 0660 9433282, art@kubile.org,   ZVR: 204445992,
Raiffeisen Kontonummer: 2014363, BLZ: 38108.

 

 

 

 

Gleich zum Auftakt unseres Herbstprogrammes gab Frank Templin wieder
sein Können am Didgeridoo
an interessierte Workshop TeilnehmerInnen weiter.

Wir danken allen TeilnehmerInnen, es waren diesmal nicht so viele,
für alle, die verhindert waren wird es einen zweiten Termin geben.

Sa 21. 9. 2013 um 15h in der Halle 3d

Details findet Ihr hier im pdf download.

 

Es war sehr nett mit Ausstellung am
Australienwochenende in Eisenbach im Hochschwarzwald

von  Fr 2.8.2013  bis  So 4.8. 2013

 

Auf der
Hosenhanselhütte von 15.18. August 2013

fanden unsere
Hempstone Didgeridoos großes Interesse

und das Angebot eines Rhythmusworkshops mit Karin Bindu
Südindische Rhythmen, Rhythmen der karnatischen Musik
wurde mit großem Interesse angenommen.

 

Vom 23.bis 24. August 2013
fand in Oberösterreich das
Free Tree Festival statt.


Wir haben dort wieder einem
Trommelworkshop für etwa 30 TeilnehmerInnen geboten,
Sa 24.8.2013 auf der Kulturbühne.
Wir danken allen TeinnehmerInnen,
Ihr wart begabte und disziplinierte TeilnehmerInnen,
es hat uns Freude bereitet.

Perkussionkurs für mäßig Fortgeschrittene
in 8233 Lafnitz 120 Oststeiermark

Rhythmen aus Westafrika, dem Orient und der Karibik

Termin: Sa. 20.07.2013, 11:00 - 13:00, 14:30 - 18:30,
Kosten: Euro 90.- inkl. Notenmaterial,
Verpflegung (Mittagessen, Kaffeejause): Freie Spende!
Übernachtungsmöglichkeit bei Bedarf: Euro 10.- mit eigenem Schlafsack
Leitung: Norbert Schmid und Karin Bindu
Anmeldung: art@kubile.org, Tel. Karin Bindu: 0676 7505574 oder unter

kontakt

Wir bieten im Rahmen eines groovigen Gesamterlebnisses:
Know-how über Spieltechniken auf der Djembe,
Begleitung an den Basstrommeln und Claves
Erklärungen zu Notenmaterial, Arrangements und
rhythmisch- musikalischen Grundlagen.

 

Wir waren mit Ausstellungsstand am
Heart Culture Festival in Großsteinbach,
9, - 13, ,Juli   2013,   von Do- Sa.

hier ist der link zur homepage.

Wir danken allen BesucherInnen, den VeranstalterInnen
und ihren Helferinnen für dieses friedvolle Fest.

Mein erster Eindruck war:
Viele VeranstalterInnen können sich an diesem Event ein Bespiel nehmen
wie Festivals erfolgreich gestaltet werden können,
damit Menschen sich wohlfühlen,
Gemeinschaft erleben, Erfahrung austauschen und Wissen generieren können.

Naja: Aus gegebenem Anlass muß ich nach genaueren Recherchen diesen Eindruck als Gast etwas erweitern bzw. relativieren. Die Kritik die von Seiten Clemens G.Arvay kommt,
sei hier fairerweise eingebracht und dient dazu genauer hinter die ideologhische Kulisse der VeranstalterInnen und Beteiligten zu schauen.
Da kam dann schon einiges befremdliches zum Vorschein.
Die Verlinkung soll BesucherInnen hier eine Möglichkeit bieten sich ein objektiveres Bild über die ideologische Vielfalt und die Hintertgründe zu verschaffen.
link http://www.cgarvay.wordpress.com
link http:/www.atheisten-info.at/downloads/ESO2213.pdf

Wenn ich persönlich auch vielen der vermittelten esoterischen Inhalte
nicht zustimmen würde, habe ich
dennoch eine intertessierte Offenheit den Inhalten gegenüber,
denn Ich bin mir gewiss, dass jeder auch seinen Verstand einsetzt
um sein Weltbild zu formen
und dabei zur Quelle der Weisheit
viele verzweigte (eventuell auch verirrte) Wege geht .

Mir stellt sich hier die Frage wie sehr rechte Gruppierungen sich die "Gutgläubigkeit" esoterisch orientierter Menschen zu nutze machen um in der Szene ihr rechtslastiges Gedankengut einzubringen, wir werden das genau beobachten und reflektieren.

Leute: Bildet euch und vermeidet Verirrungen im Dschungel der Verschwörungstheorien,
nur des Erlebensgefühls von Gemeinschaft wegen!

 

KünstlerInnentreffen 29.6.2013

wir danken allen Gästen für den Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

Der Verein KUBILE lädt herzlichst zu einem geselligen Nachmittag ein,

einem KünstlerInnentreffen in Lafnitz 120, offiziell 12h-19h, open end.

Themen:

> KünstlerInnen im 2013 - Diskussion und Austausch.

> Die Wiederbelebung der alten Textilfabrik in Lafnitz mit künstlerischen und kunsthandwerklichen Projekten, Ideen zur Finanzierung, Förderung
und Planung der nächsten möglichen Schritte.

> Generalversammlung Verein Kubile.

> Für Kulinarisches und Unterhaltsames ist gesorgt,
bitte um Anmeldung telefonisch oder an eine der genannten emai-ladressen.

Der Vorstand Verein KUBILE:
Dr. phil Karin Bindu (finanz), Norbert Schmid (Obm), Simon Sonnfried Schmid (Schrift)

hier zum pdf

 

DIDGERIDOO WORKSHOP

mit Frank Templin

Sa 25.05.2013 Zeit: 15:00 bis 18:30 Uhr
In der Alten Fabrik, New Idea Center, 8233 Lafnitz 120
Didgeridoo Workshop für mäßig Fortgeschrittene:

Vielen Dank an Frank und allen TeilnehmerInnen,
es war eine gelungene Veranstaltung.
Das Einverständnis der TeilnehmerInnen vorausgesetzt werden wir in Kürze
Ausschnitte auf youtube veröffentlichen.
Den link dazu werdet Ihr dann hier finden.

Es war für uns sehr eindrucksvoll wie Frank Templin den Unterricht gestaltete,
professionell als ob er seit Jahrzehnten unterrichten würde.
Mit großer Aufmerksamkeit, Geduld und einem sehr reichhaltigen Repertoire
vermittelte er den TeilnehmerInnen
seine durch Wort und Lautphrasen gestützen Styles.

 

DIDGERIDOO WORKSHOP
mit Mario Pall


Liebe FreundInnen des Didgeridoos, am 27.4.2013 gab uns Mario Pall wieder die Ehre.
Mario ist professioneller Didgeridookünstler, bekannt geworden mit
RhythMen
, Air Rapide, Özlem Bulut Band
und anderen hochwertigen Musikprojekten.

Er gab zwei Workshops für Didgeridoo,
ein Termin für Anfänger 11-14h
und einer für Fortgeschrittene 16-19h
am Samstag den 27.4.2013 bei uns in A-8233 Lafnitz 120, Halle 3d,
veranstaltet von VEREIN KUBILE.

Ein Danke allen TeilnehmerInnen und an Mario
hier das pdf


länger Vergangenes:

Termine für Herbst 2012

Tirol:

Die drei Herren präsentierten mit gelungener würziger Performance ihre neue CD !
hier zum pdf
Vielen Dank für die Einladung und
die Ausstellung unserer neuen Hempstone Digeridoos vor Ort.

CD Präsentation: Die Drei Herren
Samstag 15.12.2012 um 10h
in der Bäckerei Ruetz, eine noble und urgemütliche Bäckerei in Kematen, Tirol

Die drei Herren auf Facebook.

 

Am gleichen Tag in Tirol:
Die Ausstellung unserer Hempstone Instrumente gemeinsam mit
Obertonkünstler, Instrumentenbauer und Musiker Roderik Pischl.

Sa 15. Dezember 2012 ab 9.00 Uhr am Tag der offenen Tür bei
Caroline Schatzer und Christian Hausen in Telfs (Tirol)
Vielen Dank an Roderik und dem gastfreundlichen Mineralien-Haus!

 

Raum Wien, NÖ:

Vorweihnachtlich und zum Welt-Weiterbestand, (gelungen, wie wir feststellen können).

Am Freitag den 21.12.2012 fand von 14:00 Uhr bis open end
ein rhythmisch kulinarischer Tag der offenen Türe im alten AUHOF
(Auhofstrasse 58, 3423 St.Andrä) statt.

Danke Elfi Weidinger für die Ausstellung weihnachtliche Keramik
und allen Gästen
für den gelungenen Nachmittag, Abend.

Die Gäste konnten nach Herzenslust jammen und schlemmen.

Wir danken Euch für Euren Besuch an Karins urigem Schaffens-Platz in StAndrä / Wördern.

 

Einzigartiges Konzert mit virtuosen Didgeridoo - MusikerInnen:
Didgerodoo Sound Sensation in der Szene Wien:
Samstag 17.11.2012   20 h
Wir waren dort mit einer kleinen Ausstellung unserer neuesten Didgeridoos aus Hempstone,
die Konzerte waren vom Feinsten, hoher künstlerischer Level,
viel zu wenig BesucherInnen, wer nicht dort war hat echt Großartiges versäumt.

Vielen Dank an die OrganisatorInnen und MusikerInnen!

Vielen Dank allen TeilnehmerInnen am Workshop mit Mario Pall,
herzlichen Dank auch an Mario, es gabb viel positives Echo.

bis zum nächsten mal!

Workshops mit Mario Pall:

Liebe FreundInnen des Didgeridoos, am 3.11.2012 gibt uns Mario Pall wieder die Ehre.
Mario ist professioneller Didgeridookünstler, bekannt geworden mit
RhythMen
, Air Rapide, Özlem Bulut Band
und anderen hochwertigen Musikprojekten.

Es finden zwei Workshops statt, ein Termin für Anfänger und einer für Fortgeschrittene
am Samstag den 3.11.2012 ab 11h bei uns in A-8233 Lafnitz 120, Halle 3d,
veranstaltet von VEREIN KUBILE.


Details und  "entropische  Werte - Äquilibration"
(ich muß ja auch endlich mal eine verrückte Bezeichnung für "Energieaustausch",
"Kostenbeitrag" oder einfach "Preis" erfinden)

findet Ihr bei folgendem Link zum pdf hier, auch zum download:

Workshop Mario Pall pdf

Anfängerkurs: 11:00 bis 14:00 Uhr
Es sind Leihinstrumente vorhanden.

Fortgeschrittenenkurs: 16:00 bis 19:00 Uhr

Preis pro Person und Einheit Euro 45.-
Anmeldung ausschließlich unter mario@rhythmen-music.com
oder 0680 31 69 346

 

Unsere Performance "Metamorphosis" am Höfefest Klosterneuburg
mit live action:
Norbert Schmid läßt ein Bild aus Hempstone live auf der Bühne entstehen.

www.hoefefest-klosterneuburg.at

Samstag 8.9.2012 abb 14h


Workshop Percussion am 1.9.2012 in Taiskirchen, OÖ, 16h

mit Mag. Karin Bindu und Norbert Schmid

am Festival www.kv-kur.at


Didgeridoo Workshop

Der junge geniale
Didgeridoo-Virtuose Mario Pall,

bekannt geworden mit der Band RhythMen,
der Özlem Bulut Band und anderen hochwertigen Musikprojekten

gab uns die Ehre und hielt hier in Lafnitz am 21.7.2012
einen unvergesslichenTag mit Workshops.

Es war eine echte Premiere, der erste Didgeridooworkshop hier in Lafnitz und der erste Didgeridooworkshop des Vereins Kubile mit unseren Hempstone-Instrumenten.

Sowohl der AnfängerInnen- wie auch der Fortgeschrittenen - Workshop
war auch mit performenden MusikerInnen reichlich besucht.
Das ermöglichte kreative Arbeit und einen intensiven Wissens-Austausch.

Herzlichen Dank Euch allen!

Indien

Die Entwicklung der Hempstone Instrumente nahm soviel Kraft in Anspruch,
dass seit 2005 an eine Fernreise nicht zu denken war.

Heuer im August 2012 waren wir auf einer Bildungs- und Studienreise in Kerala, Süd-Indien.
Herzlichen Dank allen Freunden und GastgeberInnen in
Thiruvananthapuram, Samudra, Thrissur und Pondichery.

Ich danke für die wundervollen Konzerte, und Vorführungen, die edle Gastfreundschaft,
die köstliche Bewirtung sowie für das

freudige und freundliche Gemüt der südindischen Menschen.

http://www.kalamandalam.org/keralakalamandalam.asp

http://sstmusiccollege.org/

http://www.svaram.org/instruments.html

http://www.auroville.org/

 

 

 

Händler und Partner DrumParam ist autorisierter Händler von Schlagwerk-Percussion.
Informieren Sie sich über Shea Butter als Pflegemittel.

Lesen Sie über Miscanthus x Giganteus als nachwachsende Biomasse.

 
homepage by [web]d.sign