Dg254Hpcz

return to German, retour Deutsch

return to English

 

 

 

Auch ieses Didgeridoo aus Hempstone hat auf Grund seine Bauweise (es hat mehrere Kammern)
bei nur 160 cm Länge ein tiefes warmes C als Grundton, das Design stammt von Norbert Schmid,
Sgraffitotechnik am nassen Material
, hellbraune Wellenornamente und synaptische Strukturen
braun, gebürstet, lackiert.

Der erste Overblow liegt konstruktionsbedingt eine große Terz über der Oktave, der 2. etwas über C# also fast 2 Oktaven höher.

Soundsample aufgenommen mit Frank Templin.

mp3